Kopfzeile

Inhalt

Infolge stiller Wahl abgesagt - Ersatzwahl eines Gemeinderatsmitgliedes für den Rest der Amtsdauer 2020 bis 2024

Informationen

Datum
16. Januar 2022
Beschreibung

Für das Amt als Gemeinderatsmitglied von Greppen sind nicht mehr Kandidaten gemeldet
worden als zu wählen sind. Die stille Wahl ist somit zustande gekommen.

Herr Urs Omlin, Lohri 11A, 6404 Greppen, ist demnach als Mitglied des Gemeinderates für
die Amtsdauer 2020 - 2024 gewählt. Der Amtsantritt erfolgt am 1. Januar 2022.

Die auf den 16. Januar 2022 angesetzte Urnenwahl für den 1. Wahlgang, resp. die angesetzte
Urnenwahl auf den 20. Februar 2022 für den zweiten Wahlgang, werden abgesagt.

Die Stimmberechtigten können den eingereichten Wahlvorschlag bei der Gemeindekanzlei
Greppen während den ordentlichen Öffnungszeiten einsehen.

Eine allfällige Stimmrechtsbeschwerde gegen die stille Wahl ist gemäss § 160 Stimmrechtsgesetz schriftlich innert 10 Tagen beim Regierungsrat des Kantons Luzern einzureichen. Die Stimmrechtsbeschwerde hat einen Antrag und zur Begründung eine kurze Darstellung des beanstandeten Sachverhaltes zu enthalten.

Zugehörige Objekte

Name
Anordnung_der_Ersatzwahl_eines_Mitglieds_des_Gemeinderates.pdf Download 0 Anordnung_der_Ersatzwahl_eines_Mitglieds_des_Gemeinderates.pdf
Wahlvorschlagsformular_Ersatzwahl_eines_Mitglieds_des_Gemeinderats.pdf Download 1 Wahlvorschlagsformular_Ersatzwahl_eines_Mitglieds_des_Gemeinderats.pdf
Protokoll_Stille_Wahl_2021.pdf Download 2 Protokoll_Stille_Wahl_2021.pdf
Icon